MENU

14.02.2017: Gedenktag am 18. Februar 2017

Gedenken zum 100. Geburtstag von Europaratspräsidenten a. D. Senator Louis G. JUNG (18.2.1917 - 18.2.2017) - unserem großen Förderer der Europaarbeit des IKW in Strasbourg


Am 22.10.2015 starb der große Förderer der Europaarbeit des Kolpingwerkes und Träger des Ehrenzeichens des Europäischen Kolpingwerkes Herr Präsident Senator Louis G. JUNG. Am 18. Februar 2017 wäre Präsident Senator Louis G. JUNG 100 Jahre alt geworden.  Bei all seinen offiziellen politischen Besuchen in Bonn hat er immer wieder das Grab Adolph Kolpings in der Minoritenkirche in Köln aufgesucht. Tief beeindruckt von der Persönlichkeit Kolpings meinte er bei einem der letzten Gespräche mit dem Europabeauftragten von Kolping International Reg. Rat Anton SALESNY, ob der Spruch auf der Grabplatte  "Er bittet um das Almosen des Gebetes" auch einmal für ihn gelten könnte.
 
Der ehemalige französische Ministerpräsident bzw. Oberbürgermeister von Strasbourg Dr. Pierre PFLIMLIN und der ehemalige Präsident des Europarates Senator Louis G. JUNG waren die großen Förderer unserer Europabemühungen in Strasbourg.  Mit der laufenden finanziellen Unterstützung durch Senator JUNG in seiner Funktion als Präsident der französischen "Robert Schuman - Stiftung"  ("Fondation Robert Schuman")  in Paris war es in den Jahren 1978 bis 2011 möglich, dass über 2.500 Mitglieder des Kolpingwerkes aus 32 europäischen Staaten an den Europaseminaren in Strasbourg teilnehmen konnten. (Siehe auch Dokumentation u.a. Seite 21, 39, 47, 52 usw. http://www.kolpingwerk-europa.net/fileadmin/kolpingwerk-europa_net_web/media_user/broschuere_30_jahre_europaseminar_hp_01.pdf)

Das umfangreiche Engagement für Kolping von Präsident Senator JUNG  beruhte auf der Tatsache, dass nach dem 2. Weltkrieg das Kolpingwerk sehr engagiert bei den Soldatenfriedhofseinsätzen mitwirkte. Senator JUNG sagte öfters, dass es denkbar gewesen wäre, dass ein Kolpingmitglied auch möglicherweise seine letzte Ruhestätte auf einem Soldatenfriedhof gepflegt haben könnte und daher sei es ihm ein großes Anliegen die Europabemühungen des Kolpingwerkes besonders zu unterstützen.

In Dankbarkeit gedenkt KOLPING INTERNATIONAL am 18. Februar 2017 um 10.00 Uhr in der Minoritenkirche zu Köln/Rhein seines großen Förderers. Gemäß der Gepflogenheiten im Elsass wird der unten angefügte Beitrag in der Samstagsausgabe (18. Februar 2017) der wichtigsten Zeitung des Elsasses der DNA  („Dernieres Nouvelles D’Alsace“)  unter der Rubrik "Gedenken" publiziert.


Foto von der Eröffnung des 10. Europaseminars im Rahmen der April - Session 1988. Von links nach rechts: Präsident Dr. Pierre PFLIMLIN - Reg. Rat Anton SALESNY - Ehrenpräsident Senator Louis G. JUNG. Foto: Europarat, Strasbourg

Zur Vergrößerung klicken Sie bitte auf die DNA - Anzeige.