MENU

13.06.2012: Rumänien: Angehende Köche bekochen deutsche Bundestagsabgeordnete

Am 5. Juni 2012 fand die offizielle Eröffnung des für Südwestrumänien neuen Kolping-Berufbildungsangebotes statt: praxisorientierte Ausbildung zum Koch im neuen Kolpinghaus in Karansebesch/Caransebes, das Ausbildungs- und „Übungsfirma“ zugleich für die Kursteilnehmer ist.

Dieser Kurs zur Ausbildung von Köchinnen und Köchen, in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt aus Reschitz/Resita, startete im Januar diesen Jahres und wird für die 21 sozial benachteiligten Teilnehmer (zum Großteil Langzeitarbeitslose) ausschließlich von Kolping finanziert.

Dr. h.c. Susanne Kastner, Bundestagsabgeordnete, Vorsitzende der Deutsch-Rumänischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages, besuchte mit einer Delegation von 36 deutschen Staatsbürgern das Haus. Seitens des Deutschen Konsulates Temeswar/Timisoara konnte der Konsul Klaus Olasz begrüßt werden. Zu den Ehrengästen gehörten auch die Vertreter der Lokalverwaltung, Herr Ilie Iova, Vizebürgermeister und Herr Nicolae Borcean, City Manager, sowie zahlreiche Vertreter der lokalen und regionalen Presse. Die Ehrengäste fanden lobende Worte für die geleistete Arbeit der Kolpingmitarbeiter.

Nach der Vorstellung der Arbeit des rumänischen Kolpingwerkes und des Projektes „Kolpinghaus Karansebesch“ stellten sich sämtliche Anwesenden als „Übungsgäste“ zur Verfügung und labten sich an den echten banater Spezialitäten, die die Kursteilnehmer unter Anleitung ihrer Lehrerin zubereitet hatten. Eine Hausbesichtigung und eine Diskussionsrunde schlossen diesen Tag ab. Das Echo bei Teilnehmern und in den Medienberichten war positiv.

Anfang Juni 2012 nahmen in den beiden Bildungseinrichtungen, den Kolpinghäusern in Kronstadt/Brasov und Karansebesch/Caransebes 70 Teilnehmer in den 3 sechsmonatigen Kursen zur Ausbildung von Köchen teil, außerdem 8 Praktikanten im Rahmen eines Projektes zur Schüler-Berufsorientierung „Fit for Future“, in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wirtschaftsklub Kronstadt.


Besuch der Bundestagsabgeordneten Dr. Susanne Kastner

Höchste Konzentration in der Küche.

Das gesamte Team

Serviceteam und Kolpingjugend